Eine architektonische Entdeckungsreise durch Buenos Aires (mit dem Architekten Alejandro Epstein)

Die Architektur Buenos Aires spiegelt ihre Vergangenheit wieder. Die Stadt wurde von Immigranten erbaut und von den damaligen Architekturtendenzen beeinflusst. Dennoch hat sie ihren eignen Charakter. Charmant und sensibel.

Das Herz Argentiniens ist eine kräftige und verführerische Stadt, deren Puls zum Rhythmus des Tango schlägt. Buenos Aires ist monumental und vielseitig. Schmelzpunkt von Kulturen und Gewohnheiten. Gewohnheiten, die vor Jahrhunderten mit unseren Vorfahren an die Küste Lateinamerikas geschwemmt wurden und bis heute unsere Persönlichkeiten formen.

Anders als andere südamerikanische Städte besticht Buenos Aires durch seinen eigenen Stil. Würdevoll ragt sie empor. Majestätische Gebäude, Nachfahren des spanischen Erbes, formen die einzigartige Persönlichkeit. In unserer Führung werden Sie verschiedene architektonische Stile kennen lernen: Romanik und Gotik, Barock und Rokoko, Klassizismus, sowie Jugendstil und Moderne. All diese verweilen harmonisch miteinander.

Buenos Aires strotzt vor Vitalität und Gegensätzen. Ihre Spannung entspringt aus dem Kontrast zwischen Stadtvierteln und Stadtteilen. Nostalgisch und melancholisch ist sie. Doch auch kosmopolit und einzigartig. Buenos Aires ist immer bereit das Beste von sich zu geben.